Steuermillionen für Medienmilliardäre?

Veröffentlicht am

Eine linke Allianz hat im Parlament das neue Mediengesetz beschlossen. Konkret sollen private Schweizer Medien 120 Millionen Franken erhalten. Davon gehen neu weitere 90 Millionen an klassische Verlagshäuser für die Zustellung von Zeitungen. Neu werden auch Online-Medien mit 30 Millionen subventioniert.

Gegen dieses Gesetz wurde das Referendum ergriffen. Denn profitieren würden die grossen und reichen Medienkonzerne, die Jahr für Jahr hunderte von Millionen Franken Gewinn machen. Sie streichen 70% der Gelder ein. Im neusten Video erfahrt ihr, was ich über das neue Mediengesetz denke. Schaltet also ein!

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Uf dä Punkt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.