Wer bin ich?

Die Schweizer Politik zeichnet sich aktuell durch Verbote, Bevormundungen und Lenkungsmassnahmen aus. Immer häufiger greift der Staat in ganz private Lebensbereiche seiner Bürger ein und agiert als belehrender Moralapostel. Genau dieser Missstand muss dringend behoben werden.

Mehr den je braucht es junge, motivierte und engagierte Menschen, die eine freiheitliche Zukunft gestalten möchten. Als Präsidentin der Jungen SVP Kanton Zürich engagiere ich mich genau für diese persönliche Freiheit.

Mit meiner Politik möchte ich die Chance wahrnehmen und mit freiheitlichen Vorstössen den Bürgern mehr Selbstverantwortung zurückgeben.

Mein Politflash: Uf dä Punkt

Ukraine-Krieg: Die Hilfsbereitschaft gegenüber Flüchtlingen ist gross – das passt nicht allen!

Es herrscht Krieg in der Ukraine. Die Lage verschärft sich von Tag zu Tag und bereits jetzt befinden sich 1.5 Millionen Menschen auf der Flucht. Während wehrpflichtige Ukrainer das Land nicht verlassen dürfen, werden Frauen und Kinder in Sicherheit gebracht. Auch in der Schweiz ist die Hilfsbereitschaft gross. Menschen demonstrieren, spenden Hilfsorganisationen oder organisieren Hilfsgütertransporte….

Folge anschauen

Steuermillionen für Medienmilliardäre?

Eine linke Allianz hat im Parlament das neue Mediengesetz beschlossen. Konkret sollen private Schweizer Medien 120 Millionen Franken erhalten. Davon gehen neu weitere 90 Millionen an klassische Verlagshäuser für die Zustellung von Zeitungen. Neu werden auch Online-Medien mit 30 Millionen subventioniert. Gegen dieses Gesetz wurde das Referendum ergriffen. Denn profitieren würden die grossen und reichen…

Folge anschauen

Lösegeld für Erpresser-EU

Für die EU kommt ein neuer Geldsegen aus der Schweiz. Das Parlament hat bereits der Zahlung der sogenannten Kohäsionsmilliarde zugestimmt, doch jetzt sollen aus den 1.3 Milliarden plötzlich 2 Milliarden werden. Die Idee kommt (nicht überraschend) von SP Nationalrat Nussbaumer. Er träumt schon lange vom EU Beitritt der Schweiz und würde am liebsten noch heute…

Folge anschauen

Es reicht! Schluss mit illegalen Demonstrationen

Ob Klima- oder Coronademonstrationen: In letzter Zeit strapazieren Gesetzesbrecher die Nerven der Bevölkerung. Die Demonstranten blockieren Strassen, behindern den öffentlichen Verkehr und verursachen hohe Kosten durch den benötigten Polizeieinsatz. Camille Lothe reicht das! Sie fordert, dass bei illegalen Demonstrationen die Kosten des Polizeieinsatzen den Demonstrantent umgehend verrechnet werden sollen. Es ist inakzeptabel, dass sich die…

Folge anschauen

Unterstütze mein Engagement

Bereits kleine Beiträge können einen grossen Unterschied machen.

Unterstützungskomitee für Camille Lothe

8000 Zürich

IBAN: CH56 0900 0000 6120 1113 2